BEA / Bulldog Englisher Abstammung


Wir haben die AG Bulldog Englisher Abstammung in Gemeinschaft mit

anderen Züchtern gegründet, um einen typvollen Bulldog mittlerer Größe

zu züchten.

Sicherlich gibt es schon jede Menge an Altervativbulldogarten, jedoch ist

bei den meisten ein fester Standart vorgegeben und bei einigen wie z.B.

dem Continental Bulldog hat die Reinzucht begonnen. Aus den hier ge-

nannten Gründen, wäre es den Züchtern dieser Rasse gegenüber nicht korrekt

unsere Hunde als Conti oder OEB usw. zu bezeichnen. Da wir in unserer Bulldog-

zucht immer mehr gefallen an den typvolleren Bullis fanden, haben wir

uns dazu entschlossen diesen Schritt mit einigen anderen erfahrenen

Züchtern zu gehen. Wir verwenden in unserer Zucht verschiedene

Alternativ- und Englishe Bulldogen.

Da hier Hunde verschiedener Bulldoglinien eingebracht werden, haben

wir natürlich mehr Auswahl an geeigneten Zuchttieren und es steht

uns hier durch auch ein größerer Geenpool zur verfügung. Es ergibt sich

daraus der Vorteil die einzelnen Verpaarungen besser zu planen und man

bei der suche nach geeigneten Deckpartnern nicht an eine Rasse

gebunden ist. Wir legen hier in erster Linie auch keinen Wert auf EINEN

Standart, oder EINEN einheitlichen Phänotyp, wie es in der heutigen

Rassezucht der Fall ist. Wie sich in jüngster Zeit bestätigte führt die

Zucht auf Standart und Phänotyp unweigerlich in eine genetisch und

vor allem gesundheitliche Sackgasse, die wir unseren Hunden ersparen

wollen. Es handelt sich um den von uns gezüchteten  Bulldogtyp auch

nicht um eine neue Rasse, sondern um den Kennel-Typ von Orange

County Bulldogs, der hier in der AG Bulldog Englisher Abstammung im

BCD e.V. angestrebt wird.


Richtlinien in der Zucht:

Ein fester Standart lässt sich in der Bulldogzucht eh nur sehr schwer

festlegen, man kann hier allenfalls nur Richtlinien vorgeben um sich in

der Zucht nicht selber zu blolckieren und handlungsunfähig zu machen.

Man muss sich verschiedene Möglichkeiten offen lassen, um mit einem

großen Genpool, sprich einer bereiten Zuchtpopulation arbeiten zu

können, um hier dauerhaft gute Resultate zu erzielen.

Wir haben uns für unseren "E-Typ" Bulldog folgende Richtlinien vorgestellt:

  • Einen gesunden, vitalen Bulldog mit typischem Ausdruck
  • frei Atmung
  • freundliches Wesen
  • eine mittlere Größe 40 - 46 cm
  • Rute ist noch keine Voraussetzung

Insgesamt streben wir einen anatomisch gesunden und gut proportionierten     

Familienhund an. Zur Zucht werden nur Hunde zugelassen die unseren Richtlinien

entsprechen und einen Umfangreichen Gesundheitscheck durchlaufen haben.

Gesundheit und Wesen stehen im Vordergrund.

Betreut wird die AG Bulldog Englisher Abstammung durch den BCD e.V. der auch

Zuchtbuch führend ist.



 

Orange County Bulldogs

BEA und Alternativ Bulldog Zucht